Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Studenten besuchen eine Vorlesung.

Weiteres

Login für Redakteure

Aktuelles

Wochenend-Seminar zur Ausbildung von Teamer*innen zur europapolitischen Arbeit in der politischen Bildung

Die Landeszentrale für politische Bildung Sachsen-Anhalt, die Europäischen Föderalisten JEF-Sachsen-Anhalt und GoEUROPE!DRK sind seit langem in der europapolitischen Bildungsarbeit in Sachsen-Anhalt tätig. Ein wichtiges Bindeglied zu dem jugendlichen Zielpublikum sind für diese Organisationen engagierte Studierende, die als Teamer in einer Vielzahl von Projekten tätig sind. Für uns sind sie wichtige Multiplikatoren, die Studierenden können sich dabei ihr Einkommen etwas aufbessern und erhalten zusätzlich Expertise in der konkreten Bildungsarbeit.

Die praktische Arbeit wollen wir durch theoretische und didaktische Kenntnisse weiter qualifizieren und damit zu einer hohen Qualität der europapolitischen Bildungsarbeit beitragen.

Am 6.-8. April 2018 findet ein Wochenend-Seminar zur Ausbildung von Teamer*innen zur europapolitischen Arbeit in der politischen Bildung in den Räumlichkeiten der Landeszentrale für politische Bildung des Landes Sachsen-Anhalt, Leiterstraße 2, 39104 Magdeburg statt.
Mit Prof. Dr. Rappenglück von der Hochschule für angewandte Wissenschaften München konnte einer der renommiertesten Didaktiker Deutschlands gewonnen werden. Er wird an diesem Wochenende über verschiedene didaktische Methoden informieren und somit Interessierten die wichtigsten Grundlagen für die Arbeit in der politischen Bildung an die Hand geben.

Das Seminar ist kostenfrei, die Teilnehmerzahl ist  begrenzt. Mit dem Seminar werden Zertifikate erworben, die für eine europapolitische Tätigkeit als Teamer bei folgenden Organisationen berechtigen:

Europe Direct Informationszentrum Sachsen-Anhalt / Halle
Europe Direct Informationszentrum Sachsen-Anhalt / Magdeburg
Landeszentrale für politische Bildung Sachsen-Anhalt,
GOEUROPE!/DRK

Anmeldung unter: www.ausbildung.goeurope-lsa.de

Testleiter/innen gesucht

Das Kriminologische Forschungsinstitut Niedersachsen sucht für eine Befragung von Schülerinnen und Schülern der neunten Jahrgangsstufe zu den Themen Politik, Religion und Gesellschaft im Zeitraum vom 01.03.2018 – 27.06.2018 Testleiter/innen in den Städten Magdeburg, Halle, Stendal, Wittenberg, Dessau und Bitterfeld.

Bewerbungsfrist ist der 23.02.2018. Die weiteren Modalitäten entnehmen Sie bitte unten stehendem Dokument.
Ausschreibung_Testleiter_JuPe_Sachsen-Anhalt.pdf (101,5 KB)  vom 14.02.2018

News

  • Die Seite Schulpraktikum wurde überarbeitet. Sie finden dort nun die aktuelle Praktikumsordnung sowie alle relevanten Dokumente für das SP I und SP II auf neuestem Stand. (Stand 12.02.2018)

Zum Seitenanfang